Unsere Arbeit

An zwei Nachmittagen in der Woche herrscht in unseren Räumen ein buntes Treiben – interkulturelle Begegnung pur! Schülerinnen aus verschiedenen Herkunftsländern, z.B. aus der Türkei, Afghanistan, dem Iran, Ghana und Marokko nehmen in angeregter und entspannter Atmosphäre unsere Angebote wahr.

Wir stärken die Schülerinnen in ihrem Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Gemeinsam setzen wir uns intensiv mit dem Unterrichtsstoff auseinander, teils in individuellem Fachunterricht oder in Kleingruppen. Außerdem unterstützen wir sie bei Referaten und Projekten. Besonders fördern wir eigenverantwortliches Arbeiten und Lernorganisation sowie fächerübergreifendes und kooperatives Lernen.

Die Schülerinnen unterstützen sich außerdem gegenseitig, tauschen sich aus und schließen neue Freundschaften. Dies geschieht häufig in unserem Cafe-Bereich, der sich an den Unterrichtsraum anschließt.

Die Gruppe besteht zurzeit aus 30 Schülerinnen, welche die Klassen 6-13 verschiedener Gymnasien und Gesamtschulen besuchen. Da wir Wert auf Nachhaltigkeit legen, begleiten wir die Schülerinnen meist über mehrere Jahre hinweg bis zum Abitur und der Erfolg spricht für uns. Betrachtet man die Anzahl der Schülerinnen, die gezielt von ISI auf die Abiturprüfungen vorbereitet wurden und diese erfolgreich bestanden, so können wir auf eine fast hundertprozentige Quote verweisen.

Nach unseren Erfahrungswerten beginnen nach dem Abitur zwei Drittel der Absolventinnen ein Hochschulstudium, während andere eine Ausbildung anfangen oder Auslandserfahrungen als Au-pair oder im Rahmen eines Praktikums sammeln.